Enforcement Trailer auf der A 1 bei Kamen

Enforcement Trailer – Neue Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb

Der Enforcement Trailer, das ist eine neue mobile Anlage zur Geschwindigkeitsmessung, ist zur Zeit auf der Autobahn 1 bei Kamen installiert. Ziel ist es, die Verkehrssicherheit weiter zu erhöhen und die Unfallzahlen auf dem BAB Abschnitt zu senken. Der Standort kann vom Enforcement Trailer jederzeit geändert werden.

Die Mobile Geschwindigkeitsmessanlage wurde in Anwesenheit des Dortmunder Polizeipräsidenten Gregor Lange und des stellvertretenden Leiters der Direktion Verkehr, Polizeidirektor Lorenz Schnadt an der Autobahn A 1 vorgestellt.

Enforcement Trailer Blitzer auf der Autobahn in NRW. Die Behörden setzen ein neuartiges, mobiles Blitzgerät ein, um dei zulässige Höchtgeschwindigkeit zu überwachen. Der Enforcement Trailer Blitzer kontrolliert fünf Tage selbstständig die Geschwindigkeit der Fahrzeuge auf der Autobahn. Ziel ist es, die Verkehrssicherheit, insbesondere im Baustellenbereich, zu erhöhen. Über mehrere Spuren hinweg wird die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge gemessen. Ausgestattet ist die mobile Blitzanlage, welche autonom arbeitet, mit zwei Kameras, einem Blitzgerät, einer Lasereinheit zur Messung der Geschwindigkeit, sowie einer eingebauten Alarmanlage, um den Blitzer zu sichern. Der Enforcement Trailer kostet, mit einem Alarmmelder ausgestattet, etwa 120.000 Euro. Der neue Blitzer tarnt sich übrigens als abgestellter Anhänger. Die Datenübertragung per Modem ist möglich, ebenso der Datenaustausch per Medium. Der Blitzer wird an an Unfallschwerpunkten aufgestellt. Der Enforcement Trailer Blitzer ist eines der Systeme zur automatischen Kennzeichenlesung, kurz AKLS.