Audi A8 Sport-Exterieurpaket

Mit dem Sport-Exterieurpaket erhält der Audi A8 exklusiv eine Aluminium-Spange unter dem breiten, aufrecht stehenden Singleframe. Sie lässt das Flaggschiff der Marke noch kraftvoller wirken. Klare Konturen fassen die Lufteinlässe ein, Wabengitter und ein vertikaler Steg gliedern ihr Inneres. Die Seitenschweller verlaufen zu den Rädern hin etwas breiter – ein deutlicher Hinweis auf den serienmäßigen quattro-Antrieb im Audi A8.

Static photo,
Colour: Daytona grey metallic

 

Copyright: AUDI AG

Der neu gezeichnete hintere Stoßfänger integriert einen Rautengitter-Einsatz und einen deutlich abgesetzten Diffusor. An den Flanken und am Heck setzt eine Aluminiumleiste das Design des Frontsplitters fort und schließt die Karosserie nach unten ab. Kunden in Deutschland und auf weiteren europäischen Märkten können das Sport-Exterieurpaket ab Ende Januar zum Preis von 1.950 Euro für den Audi A8 50 TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 152 – 145*) bestellen. Exklusiv wird damit auch die Außenfarbe Daytonagrau für die Luxuslimousine eingeführt.

Im Innenraum kann der Kunde ebenfalls ab Ende Januar weitere Akzente setzen: Die neuen Sportsitze bieten erstmals im Audi A8 optisch integrierte und weiterhin elektrisch höhenverstellbare Kopfstützen. Zugleich übernehmen sie die technischen Highlights der Komfort-Individualkontursitze samt der pneumatischen Einstellung von Sitz- und Lehnenwangen. Letztere sind etwa 15 Millimeter stärker profiliert. Zu den weiteren Vorzügen gehören die Klimatisierungs- und Massagefunktion sowie die Komfort-Mittelarmlehne vorn.

Audi A8 sport seat

Copyright: AUDI AG

Der besondere Qualitätsanspruch des Flaggschiffs zeigt sich beim neuen Sportsitz eindrucksvoll an einer Rautensteppung mit quadratischer Perforation und geprägten S-Logos im oberen Bereich der Lehne. Bei den Bezügen können die Kunden zwischen den Top-Lederqualitäten Valcona und Unikat wählen – letztere exklusiv in Muskatbraun mit turmalinblauen Nähten. Zusätzlich zu den fünf Basis-Farben gibt es Leder Valcona auch in Sarderbraun mit stahlgrauen Kontrastnähten und in Metropolgrau mit turmalinblauen Nähten. Besonders edel wirkt die neue „design selection“ Pastellsilber mit Kontrastnähten und Biesen in Granitgrau. Die Sportsitze sind für alle Motorisierungen und beide Karosserievarianten bestellbar. Sie kosten 4.520 Euro.

Der neue Audi A8 und der A8 L (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,0 – 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 182 – 145*) werden am Standort Neckarsulm gebaut und sind seit Ende November bei den europäischen Händlern erhältlich. Der Grundpreis für die Limousine mit normalem Radstand beträgt 90.600 Euro, der A8 L startet bei 94.100 Euro.

Quelle und Bilder: Audi

Werbung